Absturz 5.0.2 & 5.0.4 bei Ändern jährl. wiederk. Tätigke

Probleme und Tips in der Anwendung von ACT!

Moderatoren: Ingrid Weigoldt, Schlesselmann, Robert Schellmann

Antworten
Peter A. Gebhardt
Beiträge: 52
Registriert: Montag 7. Oktober 2002, 02:00
Wohnort: Raum Regensburg

Absturz 5.0.2 & 5.0.4 bei Ändern jährl. wiederk. Tätigke

Beitrag von Peter A. Gebhardt »

Geplante Tätigkeiten lassen sich im Kalender normalerweise mit Doppelklick öffnen.

Setzt man jedoch z.B. bei Anlage der Tätigkeit "jährlich wiederholend" die Jahreszahl größer 2037 stürzt Act! ab.

Workaround: Ändern mit Rechtsklick und Menu funktioniert jedoch anstandslos.

Gibt es diesen Fehler auch in den neueren Versionen?

Beste Grüße
Peter A. Gebhardt, FLCP™
www.pag-consulting.com

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Herr Gebhardt,

in ACT!11 ist das Ende bei 2073 erreicht. Testen könnten Sie das in ACT!12 über eine wiederkehrende Tätigkeit, wo Sie als Ende manuell ein Datum in 2099 eingeben. Wird das nicht akzeptiert, wird Ihnen das tatsächlich endgültige Ende dann mitgeteilt.
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Peter A. Gebhardt
Beiträge: 52
Registriert: Montag 7. Oktober 2002, 02:00
Wohnort: Raum Regensburg

Beitrag von Peter A. Gebhardt »

Danke Frau Weigoldt fürs Nachschauen!

Ist schon interessant, daß für dieses "maximum Jahr" nicht einfach das Kalenderende genommen wurde - oder warum nicht eine Option "Ewig" angeboten wird ...

Oder wird dann doch irgendwo nicht nur ein "Wiederhol-Bit" gesetzt sondern Jahr für Jahr auf Vorrat gespeichert 8)

Beste Grüße
Peter A. Gebhardt, FLCP™
www.pag-consulting.com

Ingrid Weigoldt
Beiträge: 3027
Registriert: Donnerstag 24. April 2003, 02:00
Wohnort: Viernheim

Beitrag von Ingrid Weigoldt »

Hallo Herr Gebhardt,

auch Microsoft versteht derzeit unter "Kalenderende" den 31.12.2099.
Ewig gibt es in der EDV nicht.
Und was würde es Ihnen oder mir denn nutzen, einen Termin bis über das Jahr 2100 hinaus planen zu wollen? Das würden wir beide doch sicher nicht mehr erleben!

Und tatsächlich, es gibt da so etwas wie ein Wiederhol-Bit in ACT!
Schöne Grüße aus Viernheim
Ingrid Weigoldt

Antworten